Ringbuslinien sollen Münchner Nahverkehr entlasten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ringbuslinien im Münchner Umland sollen den öffentlichen Nahverkehr in der Landeshauptstadt entlasten. Ein grobes Konzept dafür haben der Freistaat, fünf Landkreise und der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) erarbeitet, wie der MVV am Donnerstag mitteilte. Die betroffenen Kommunen werden demnächst eingebunden, sagte eine Sprecherin. Bis die Fahrgäste aber mit den Querverbindungen zwischen den S-und U-Bahnlinien außerhalb der Stadt fahren könnten, würden noch mehrere Jahre vergehen.

Mit den Bussen wollen die Verantwortlichen vor allem das überlastete Münchner S-Bahn-Netz entlasten. Bislang müssen Fahrgäste fast immer in die Innenstadt fahren, um von dort aus mit anderen Linien an ihr Ziel zu kommen.

MVV-Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen