Rentnerin löst Polizeieinsatz in Münchner Innenstadt aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der größere Polizeieinsatz in der Münchner Innenstadt vom Mittwoch ist vermutlich durch eine Rentnerin aus dem sächsischen Landkreis Bautzen ausgelöst worden. Die 77-Jährige soll den Erkenntnissen der Ermittler zufolge die Urheberin des Anrufes gewesen sein, wie die Polizei mitteilte.

Mittwochmittag waren zahlreiche Beamte zum zentralen Marienplatz in der Altstadt ausgerückt, weil ein Anrufer die Polizei über eine „Bedrohungslage“ informiert hatte. Schnell war jedoch klar, dass es keine Bedrohung gab. Es habe bald wieder Normalbetrieb auf dem belebten Platz geherrscht, hieß es.

Info der Polizei bei Twitter

Entwarnungstweet

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen