Rentnerin fährt mit dem Auto direkt zur Supermarktkasse

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit ihrem Auto ist in München eine Seniorin in einen Supermarkt gekracht, ihr Wagen kam erst kurz vor der Kasse zum Stehen. Zuvor habe die mehr als 70 Jahre alte Frau eine Glasscheibe des Discounters durchbrochen, sagte ein Sprecher der Polizei. Bei dem Unfall am Dienstagnachmittag wurde niemand verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Rentnerin keine gesundheitlichen Problem, möglicherweise war sie aber verwirrt und verwechselte deshalb Gas und Bremse. Der Schaden am Auto und im Supermarkt ist bislang noch nicht bekannt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen