Reh durch die Luft geschleudert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall im Landkreis Donau-Ries ist ein Reh durch die Luft geschleudert worden. Als das Tier in Rain eine Straße überquerte, wurde es von einem Auto erfasst. Es prallte zunächst gegen eine Hausmauer und dann gegen einen Gartenzaun. Anschließend rannte es in Panik gegen eine andere Hausmauer und eine Garagentür, bevor es in die freie Natur verschwand, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Der Autofahrer sei vermutlich sehr schnell unterwegs gewesen. Nach dem Unfall am Dienstagmorgen sei er ohne anzuhalten weitergefahren. Der Jagdpächter wurde verständigt, um sich auf die Suche nach dem verletzten Tier zu machen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen