Radfahrer stirbt nach Sturz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem Sturz mit seinem Mountainbike ist ein 39-Jähriger gestorben. Bei einem Sprung über eine natürliche Rampe sei er so unglücklich gefallen, dass er sich lebensgefährliche Verletzungen an Organen zugezogen habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann war demnach am Dienstag auf einem Mountainbike-Trail südlich von München unterwegs. Spaziergänger fanden den Verletzten und riefen den Rettungsdienst. Er starb am Abend in einer Klinik.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen