Radfahrer schlägt Kind auf Hinterkopf und stürzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Radfahrer hat einem Kind in Augsburg auf den Hinterkopf geschlagen - dabei hat er das Gleichgewicht verloren und ist gestürzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, rief der Mann den drei Kindern im Alter von 11 und 12 Jahren etwas zu, weil sie ihm mit ihren Rädern im Weg standen. „Die haben wohl nicht im Sinne des 85-Jährigen reagiert“, sagte ein Sprecher der Polizei. Als die Kinder losfuhren, habe der Mann am Mittwoch im Vorbeifahren auf den Hinterkopf eines 11-Jährigen geschlagen. Bei dem Sturz verletzte sich der 85-Jährige leicht, er musste in eine Klinik gebracht werden. Der 11-Jährige klagte nach dem Vorfall über leichte Kopfschmerzen.

Polizeibericht

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen