Putinzewa gewinnt bei Nürnberger WTA-Turnier gegen Zidansek

Lesedauer: 2 Min
Julia Putinzewa
Julia Putinzewa in Aktion. (Foto: Daniel Karmann/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Kasachin Julia Putinzewa hat das Nürnberger Tennis-Turnier gewonnen und sich damit ihren ersten Titel auf der WTA-Tour gesichert. Die an Nummer eins gesetzte 24-Jährige bezwang am Samstag die slowenische Außenseiterin Tamara Zidansek 4:6, 6:4, 6:2. Putinzewa verwandelte bei der mit 250 000 US-Dollar dotierten Sandplatzveranstaltung nach 2:17 Stunden ihren zweiten Matchball. Im Vorjahr hatte Johanna Larsson aus Schweden gewonnen.

Die gebürtige Moskauerin Putinzewa hatte im Turnierverlauf unter anderen Anna-Lena Friedsam aus Andernach und Mona Barthel aus Neumünster geschlagen und beendete ihr drittes Finale auf der WTA-Tour erstmals als Siegerin. Putinzewa erhält 280 Weltranglistenpunkte und kann voller Zuversicht in die French Open in Paris starten. In der ersten Runde beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres bekommt sie es mit Rebecca Peterson aus Schweden zu tun.

Die ungesetzte Zidansek blickt ebenfalls auf eine starke Woche beim Nürnberger Versicherungscup mit dem erstmaligen Einzug in ein WTA-Finale zurück. Nach dem Ausstieg des Titelsponsors ist weiter offen, ob das Turnier in Franken auch 2020 stattfindet.

Infos zum Turnier

Turnierfakten

Siegerinnen von 2013 bis 2018

Einzel-Tableau

Damen-Weltrangliste

Infos zu Spielerinnen

Statistiken WTA-Tour

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen