Prozess um Bluttat an Frau in Regensburg: Plädoyers erwartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 33-jährigen Frau in Regensburg sollen heute vor dem Landgericht die Plädoyers gesprochen werden. Zum Verhandlungsauftakt am Montag hatte der Angeklagte geschwiegen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Totschlag vor. Der Wiesbadener soll seine ehemalige Freundin im Januar in deren Wohnung besucht und mit einem Küchenmesser getötet haben. Die Polizei nahm den Deutschen noch am Tatort fest. Das Urteil ist für den 12. Oktober vorgesehen.

Polizeimeldung vom Januar

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen