Polizisten testen „Radl-Uniform“ in Bayern

Lesedauer: 2 Min
Polizeifahrrad
Polizistin Kerstin Aumüller präsentiert die Fahrräder in Polizei-Lackierung. (Foto: Andreas Gebert / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Grau-schwarz oder neongelb-blau: In drei bayerischen Städten wollen Radstreifen der Polizei bis zum Herbst verschiedene Arten der Einsatzkleidung testen. Danach solle entschieden werden, wie künftig die „Radl-Uniform“ der bayerischen Polizei aussehe, berichtete Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bei der Kleidervorstellung am Freitag in Nürnberg. Bisher trugen die Beamten bei Streifenfahrten per Rad normale Einsatzkleidung.

Neben der grau-schwarzen Radbekleidung der österreichischen Polizei testen die Beamten auch die bei Einsätzen getragene neongelb-blaue Funktionskleidung der baden-württembergischen und der nordrhein-westfälischen Biker-Polizei. Radstreifen in München-Schwabing, Erlangen und Passau sollen dabei Trikots, gepolsterte Fahrradhosen, Softshell-Jacken und Helme auf ihre Atmungsaktivität, Witterungsbeständigkeit und Sichtbarkeit hin prüfen.

Bayernweit sind nach Herrmanns Angaben in der wärmeren Jahreszeit rund 400 Beamte als Radstreifen unterwegs. Bisher hätten sie sich bei diesen Einsätzen mit Teilen ihres Einsatzanzugs samt Poloshirt beholfen. „An heißen Tagen war es den Beamten darin viel zu warm und daher manchmal ziemlich hart“, berichtete der Leiter der Polizei-Inspektion in München-Schwabing, Peter Breitner.

Nach seinen Worten nutzen in Schwabing 25 Beamte das Polizei-Fahrrad für Einsätze etwa in Parkanlagen. Inzwischen beteiligen sich Radstreifen auch bei der Fahndung nach Straftätern. Sie seien oft viel schneller vor Ort als ihre motorisierten Kollegen. Auch gegen rücksichtslose „Radl-Rambos“ gehen die Beamten gelegentlich vor. „Radstreifen schaffen einfach mehr Mobilität und Flexibilität, die wir bisher nicht hatten“, bilanzierte Breitner.

Pressemitteilung des bayerischen Innenministeriums

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen