„Polizeiruf 110“: Verena Altenberger statt Matthias Brandt

Lesedauer: 1 Min
Verena Altenberger
Die österreichische Schauspielerin Verena Altenberger bei der Verleihung des 39. Bayerischen Filmpreises. (Foto: Matthias Balk/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wechsel beim „Polizeiruf 110“: Die österreichische Schauspielerin Verena Altenberger (30) wird beim Münchner Ableger der Krimireihe Nachfolgerin von Matthias Brandt (56). Im Winter dieses Jahres löse Brandt im Polizeiruf „Tatorte“ seinen letzten Fall als Hauptkommissar Hanns von Meuffels, teilte der Bayerische Rundfunk (BR) am Sonntag mit. Ab 2019 soll Altenberger als Hauptkommissarin Elisabeth Eyckhoff in der bayerischen Landeshauptstadt ermitteln. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung über die Neubesetzung berichtet.

Altenberger wuchs in Salzburg auf. Im Kino machte sie in dem Thriller „Die Hölle“ von Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky auf sich aufmerksam. Einem breiteren Fernsehpublikum wurde sie als polnische Altenpflegerin Magda in der RTL-Serie „Magda macht das schon!“ bekannt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen