Polizei stoppt mit Kartoffeln überladenen Laster

Lesedauer: 1 Min
Eine Polizeikelle
"Halt Polizei" steht auf einer Polizeikelle. (Foto: Daniel Karmann/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Weil er sechs Tonnen Kartoffeln zu viel geladen hatte, ist ein Lastwagen in Unterfranken von der Polizei gestoppt worden. Die Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach habe dem Fahrer am späten Mittwochnachmittag die Weiterfahrt mit den insgesamt 46 Tonnen untersagt, berichteten die Beamten am Donnerstag. Die Halterfirma musste die Ladung demnach in einen geeigneten Laster umladen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen