Polizei holt betrunkenen Mann aus Badewanne

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einer durchzechten Nacht ist ein Rentner aus Oberfranken nicht mehr aus seiner Badewanne gekommen und musste deshalb von der Polizei gerettet werden. Der noch alkoholisierte 67-jährige aus Selb (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) war nicht mehr in der Lage, sich aus seiner Wanne zu erheben, teilte die Polizei Marktredwitz am Sonntag mit. „Es war wohl ein bisschen viel“, sagte Kommissar Thomas Rückerl. Als sein Bruder den Mann besuchen wollte und an der Türe klingelte, öffnete dieser nicht. Besorgt rief der 64-jährige Bruder die Polizei. Nachdem die Beamten die Wohnung geöffnet hatten, fanden sie den Mann hilflos in der Badewanne vor und halfen ihm hinaus. Sie brachten den Rentner schließlich zur Untersuchung in ein Klinikum.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen