Personalsorgen beim FC Bayern: Fokus auf Union Berlin

Hansi Flick
Münchens Trainer Hansi Flick. (Foto: Martin Meissner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Bayern München will sich in der Bundesliga trotz weiterer personeller Rückschläge nicht von seinem Erfolgsweg abbringen lassen. Im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin möchte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Samstag (15.30 Uhr/Sky) den nächsten Schritt zur Meisterschaft machen.

Trainer Hansi Flick muss vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain am Dienstag aber mehrere Spieler ersetzen. Dem Tabellenführer fehlen als neueste Ausfälle die Verteidiger Niklas Süle und Lucas Hernández sowie Mittelfeldspieler Leon Goretzka. „Wir sind absolut fokussiert auf unsere Aufgaben. Auch die Spieler, die nicht spielen, sind wahnsinnige Profis und geben immer 100 Prozent im Training“, sagte Flick.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-144142/2

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Titelgewinne FC Bayern

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Torschützenliste

Bundesliga-Rekordspieler

Bundesliga-Rekordtorjäger

Bundesliga-Tabelle

Pressemappe zum Spiel PSG-Bayern

Infos zum Paris-Spiel

Statistikhandbuch

Infos zum Bundesliga-Spiel

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Unfall am Klinikum fordert weiteres Todesopfer

Bei dem schweren Autounfall am Klinikum Friedrichshafen ist ein 39-Jähriger gestorben. Seine hochschwangere Mitfahrerin wurde aus dem Unfallfahrzeug von der Feuerwehr geborgen. Das Kind wurde mit einem Not-Kaiserschnitt auf die Welt geholt und musste - ebenso wie seine Mutter - reanimiert werden.

Insgesamt waren nach ersten Informationen der Polizei drei Personen in dem VW Golf. Eine 33-jährige Frau auf dem Beifahrersitz wurde schwer verletzt und wird weiter intensivmedizinisch versorgt.

Mehr Themen