Patient aus Bezirkskrankenhaus Günzburg geflohen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Aus dem Bezirkskrankenhaus Günzburg ist in der Nacht auf Montag ein Patient geflohen. Der 29 Jahre alte Mann leide an einer akuten Psychose, teilte die Polizei mit. Wer ihm begegne, solle ihn nicht ansprechen, sondern die Polizei verständigen. Ermittler fahnden nach ihm. Im Laufe des Vormittags wollten die Behörden mehr Details zu dem Fall veröffentlichen.

Mitteilung der Polizei mit Namen und Fahndungsbild des Gesuchten

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen