Oktoberfest-ABC: Was man zur Wiesn wissen muss

Lesedauer: 2 Min
Oktoberfest
Volles Zelt. (Foto: Ursula Düren / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Leiter Digitales / Stellvertretender Chefredakteur

Bereits vor dem Start des Münchner Oktoberfests am Samstag haben sich an den Eingängen Warteschlangen gebildet. Mehr als fünf Stunden vor dem offiziellen Anzapfen warteten mehrere Hundert Menschen bei Herbstwetter auf den Einlass, viele hatten Brotzeit mitgebracht - einige glühten mit mitgebrachtem Bier vor. Die ersten waren am frühen Morgen noch bei Dunkelheit gekommen.

Um 12 Uhr zapfte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) das erste Fass Bier an und eröffnete damit das größte Volksfest der Welt.

Das Oktoberfest ist die berühmteste Attraktion, die München zu bieten hat. Doch beim größten Volksfest der Welt lauern Fettnäpfchen. Warum man zuerst auf die Schürze und dann aufs Dekolleté schauen sollte und wie ein Bier richtig bestellt wird, zeigt das Wiesn-ABC.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen