Ohne Roßbach gegen Nürnberg: Coach Schwartz fordert Mut

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Trainer Alois Schwartz fordert vom Karlsruher SC gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag (13.00 Uhr/Sky) ein mutiges Spiel. „Wir müssen da couragiert auftreten. Das wird wichtig sein. Denn in den letzten 30 Minuten gegen Sandhausen hat man gesehen, was wir leisten können, wenn wir mutiger spielen. Das müssen wir auch dort auf die Wiese kriegen“, sagte Schwartz am Donnerstag.

Die Badener müssen erneut auf Außenverteidiger Damian Roßbach (Bänderriss) verzichten - Ersatzmann Dirk Carlson erfüllte die Aufgabe zuletzt aber zur vollen Zufriedenheit seines Trainers. Auch Torschütze Manuel Stiefler, der wie Schwartz und Torhüter Benjamin Uphoff eine Club-Vergangenheit hat, kann gegen den alten Arbeitgeber auf einen Startelfeinsatz auf der rechten Außenbahn hoffen.

KSC-Kader

KSC-Spielplan

Tabelle der 2. Liga

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen