Oberallgäuer stürzt beim Bergsteigen ab und stirbt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Bergsteiger ist in Burgberg im Allgäu abgestürzt und ums Leben gekommen. Der 36 Jahre alte Oberallgäuer verlor am Sonntagnachmittag am Burgberger Hörnle den Halt und stürzte hundert Meter in die Tiefe, wie die Polizei mitteilte. Der Mann starb im Krankenhaus. Die Ursache für den Absturz war zunächst unklar.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen