Neuer: Mit Spaß und Freude gegen Frankreich

Lesedauer: 2 Min
Torhüter Manuel Neuer
Torhüter Manuel Neuer nach einem Spiel. (Foto: Sven Hoppe/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft will das erste Länderspiel nach dem WM-Desaster in Russland dazu nutzen, ihre im Sommer schwer enttäuschten Fans wieder zu begeistern. Die Partie am Donnerstag in der ausverkauften Münchner Arena gegen den neuen Weltmeister Frankreich sei „das Schönste, was uns jetzt passieren kann“, sagte Kapitän Manuel Neuer vor dem Start in die neue Nations League. „Wir wollen es mit Spaß und Freude angehen und wieder guten und erfolgreichen Fußball spielen“, versprach der Torhüter.

Neuers Bayern-Kollege Thomas Müller deutete nach den ersten Trainingseindrücken eine modifizierte Spielweise unter Bundestrainer Joachim Löw an. „Die Verteidigung des Tores wird wieder mehr eine Rolle spielen“, sagte der Angreifer am Dienstag im DFB-Teamhotel. Ziel sei ein energiereicheres Spiel, „das für den Zuschauer wieder nach Powerfußball aussieht“. Bundestrainer Joachim Löw kann nach jetzigem Stand auf alle 22 Akteure im Kader zurückgreifen.

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

Terminplan Nationalmannschaft

Spielplan Nationalmannschaft

Team hinter dem Team

Daten und Fakten zu Löw

Spielbilanz der deutschen Mannschaft gegen 91 Gegner

FIFA-Weltrangliste

Alle Infos zur Nations League

Daten und Fakten zu Bierhoff

DFB-Kader

Fakten zu Mesut Özil

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen