Neue Hubschrauber für 100 Millionen für bayerische Polizei

Lesedauer: 2 Min
Innenminister Herrmann steht neben einem der neuen Hubschrauber
Innenminister Joachim Herrmann (CSU) steht neben einem der neuen Hubschrauber. (Foto: Peter Kneffel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die bayerische Polizei bekommt für 100 Millionen Euro acht neue Hubschrauber. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) begründete dies am Mittwoch damit, dass die bisherigen Helikopter seit mehr als zehn Jahren im Einsatz seien und an der Leistungsgrenze arbeiteten. Das Ministerium will noch in diesem Jahr eine Ausschreibung starten, Mitte 2021 soll ein Hersteller den Zuschlag erhalten. In zwei Jahren sollen dann die ersten beiden Maschinen ausgeliefert werden.

Die neuen Hubschrauber sollen eine größere Kabine haben, mehr Zuladung befördern können und weiter sowie schneller fliegen können. „Wir können mit den neuen Hubschraubern doppelt so viele Einsatzbeamte transportieren“, erklärte Herrmann. Davon würden insbesondere die Spezialeinheiten profitieren.

Außerdem sollen die Maschinen bei Waldbränden besser der Feuerwehr helfen können. Die Löschwassermenge wird mit bis zu 1200 Litern verdoppelt. Bei Bergwachteinsätzen können ohne Zwischenlandung bis zu sechs Verunglückte mit der Rettungswinde an Bord geholt werden.

Mitteilung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade