Nach viel Regen und Schnee zeigt sich die Sonne wieder

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach viel Regen und Schnee in den Alpen zu Beginn der Woche zeigt sich in Bayern bald die Sonne wieder. Bis Donnerstag wird es außerdem jeden Tag etwas wärmer, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Bis zu 25 Grad werden erwartet.

Der Dauerregen neigt sich im Laufe des Montags in den Alpen und dem Alpenvorland langsam dem Ende zu. In Franken kann es noch etwas länger regnen. Ab 1500 Höhenmetern kann es teilweise bis zum 30 Zentimeter Neuschnee geben. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 Grad im Fichtelgebirge und 17 Grad am Main in Unterfranken.

Ab Dienstag lüften sich langsam die Wolken am Himmel über dem Freistaat und das Wetter wird trockener. Die Temperaturen erreichen bis zu 21 Grad. Am Mittwoch gibt es nach Nebel in Franken viel Sonne, vereinzelt kann es wolkig sein. Das Thermometer klettert auf bis zu 24 Grad. Auch der Donnerstag wird überwiegend sonnig. Im Vogtland wird es 21 Grad und an Untermain sowie an der Donau 25 Grad warm.

Wetterbericht für Bayern

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen