Nach Sturz in Donau: 60-jähriger Autofahrer gestorben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fünf Tage nach dem Sturz in die Donau mit seinem Auto ist ein 60-jähriger Mann in Regensburg gestorben. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch starb der Mann am Vorabend in einem Krankenhaus. Am Freitag war sein Fahrzeug in der Nähe der Steinernen Brücke in den Fluss geraten. Danach wurde das Auto abgetrieben und geriet unter ein Museumsschiff. Retter befreiten den Mann aus dem Auto. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Regensburger absichtlich in den Fluss gefahren war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen