Mutter sperrt Kind aus Versehen im heißen Auto ein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine Frau hat in Aschaffenburg ihr Kleinkind aus Versehen im heißen Auto eingesperrt. Nach dem Einkaufen hatte sie ihr Kind am Mittwoch angeschnallt und die Tasche mit dem Fahrzeugschlüssel im Wageninnern abgestellt, als die Autotür zufiel. Weil sie ohne den Schlüssel die Türen nicht mehr öffnen konnte, rief die Mutter die Polizei, wie diese mitteilte. Weil das Kind schon schwitzte und weinte, warteten die Beamten nicht auf technische Hilfe und schlugen eine Fensterscheibe ein. Nachdem sich Mutter und Kleinkind wieder beruhigt hatten, konnten die beiden nach Hause fahren. Das genaue Alter des Kindes war zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen