Mutter soll Tochter mit Drogen versorgt haben

Lesedauer: 1 Min
Landgericht München
Das Gerichtsgebäude für das Landgericht I und II. (Foto: Sven Hoppe/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Weil sie ihre minderjährige Tochter und deren Freunde mit Marihuana oder Haschisch versorgt haben soll, steht eine 58-Jährige heute in München vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau vor, für ihre 15-jährige Tochter und deren gleichaltrigen Freund regelmäßig Drogen organisiert zu haben. Sie soll das Rauschgift auch zusammen mit den Minderjährigen konsumiert und außerdem Drogen verkauft haben. Das Landgericht München II hat vier Verhandlungstage angesetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen