Mülltonne trifft Rollerfahrer am Kopf: Platzwunde

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Fahrer eines Elektrorollers ist in Jettingen-Scheppach (Landkreis Günzburg) von einer Mülltonne am Kopf getroffen und verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der Fahrer der Müllabfuhr den Mann übersehen, als er eine geleerte Tonne mit dem automatischen Greifarm seines Fahrzeuges wieder absetzen wollte. Der 52 Jahre alte E-Scooter-Fahrer erlitt eine Platzwunde am Kopf. Die Polizei ermittelt gehen den 55 Jahre alten Müllwagen-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen