Motorradunfall: Mann mit Helikopter ins Krankenhaus gebracht

Lesedauer: 1 Min
Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße
Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) ist ein Motorradfahrer schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben der Polizei vom Montagmorgen bestand jedoch keine Lebensgefahr. Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, nach ersten Erkenntnissen nahm ein Auto dem 57-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt. Der Fahrer des PKW wurde nicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Coburg ordnete ein Gutachten zur Klärung des Unfallhergangs an.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen