Motorradfahrer wird durch die Luft geschleudert

Lesedauer: 1 Min
Blauchlicht auf Polizeiauto
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. (Foto: Carsten Rehder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 55 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall durch die Luft geschleudert und schwer verletzt worden. Der Mann hatte am Montagabend bei Aichach (Landkreis Aichach-Friedberg) in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Anschließend prallte er gegen einen Holzstapel, wurde durch die Luft geschleudert und blieb dann auf einem zweiten Holzstapel liegen. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus. Das Motorrad wurde bei dem Unfall komplett zerstört, die Beamten schätzen den Sachschaden auf etwa 10 000 Euro.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen