Motorradfahrer stürzt bei Ausweichmanöver und verletzt sich

Lesedauer: 1 Min
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt. (Foto: Nicolas Armer / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei dem Versuch, einen Auffahrunfall zu verhindern, ist ein junger Motorradfahrer bei Rettenbach (Landkreis Cham) mittelschwer verletzt worden. Der 16-Jährige habe übersehen, dass ein Auto vor ihm verkehrsbedingt abbremste, teilte die Polizei am Samstag mit. Bei dem Ausweichmanöver geriet der Jugendliche am Freitag mit seinem Leichtkraftrad ins Schleudern und stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Polizeibericht

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen