Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Lesedauer: 2 Min
Rettung Notruf 112
Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. (Foto: Jens Kalaene / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 33 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 8 in Oberbayern von einem Auto angefahren und dabei getötet worden. Der Biker war am Freitag nahe dem Autobahnkreuz Eschenried in Bergkirchen (Landkreis Dachau) unterwegs, als er nach einem Spurwechsel von einem nachfolgenden Wagen angefahren wurde, wie die Polizei mitteilte.

Zeugen zufolge soll der Motorradfahrer zuvor Pendelbewegungen auf der mittleren Spur gemacht haben und dann auf den linken Fahrstreifen gewechselt sein. Die Maschine verkeilte sich an der Front des Autos, dessen 54 Jahre alter Fahrer etwa 100 Meter weiter zum Stehen kam. Der 33-Jährige stürzte dabei vom Motorrad und wurde den Erkenntnissen nach überrollt. Für ihn sei jede Hilfe zu spät gekommen, hieß es. Sowohl der Autofahrer als auch das Opfer stammten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade