Motorradfahrer stirbt nach missglücktem Überholmanöver

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Motorradfahrer ist nahe Bernhardswald (Kreis Regensburg) von der Fahrbahn abgekommen und tödlich verletzt worden. Der 23-Jährige prallte am Sonntagabend nach einem Überholmanöver in einer Kurve gegen einen Wasserdurchlass, wie die Polizei mitteilte. Der Biker kam schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Dort starb er kurze Zeit später. Die Polizei geht von Eigenverschulden aus. Weitere Details zum Unfallhergang lagen zunächst nicht vor.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen