Motorradfahrer bremst Autofahrer aus und attackiert ihn

Lesedauer: 1 Min
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. (Foto: Lino Mirgeler / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Motorradfahrer hat in Unterfranken einen Autofahrer zum Anhalten gezwungen und angegriffen. Zunächst soll er durch unnötiges Beschleunigen und Bremsen den Fahrer hinter sich gestört und schließlich gestoppt haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Daraufhin habe der Unbekannte am Montag den Autofahrer geschubst und ihm auf die Brust geschlagen. Danach flüchtete der Täter. Seine Identität war zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen