Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Motorradfahrer ist in der Oberpfalz von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 76-Jährige habe an einer Kreuzung in Kümmersbruck links abbiegen wollen, teilte die Polizei am Freitag mit. Dabei habe er zunächst ein entgegenkommendes Auto passieren lassen und sei dann plötzlich losgefahren, obwohl sich im Gegenverkehr ein weiteres Auto näherte. Die 20-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit ihrem Wagen gegen das Motorrad. Der 76-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 20-Jährige und ihr Mitfahrer blieben unverletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen