Mitteldeutscher BC ohne Chance beim Spitzenreiter München

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Basketballer des Mitteldeutschen BC hatten bei Spitzenreiter Bayern München nicht den Hauch einer Chance. Die Weißenfelser verloren am Sonntag ihr Gastspiel beim Ligaprimus deutlich 67:92 (38:55) und bleiben nach der 19. Saisonniederlage Vorletzter. Bereits am Dienstag erwartet der MBC die Giessener 46ers zum nächsten Punktspiel.

Nach einem 0:8-Fehlstart (3.) kämpfte sich der Außenseiter bis kurz vor dem Ende des ersten Viertels auf 18:22 heran. Danach dominierten die Hausherren, hatten bereits zur Pause die Partie entschieden und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Den größten Anteil am Erfolg der Münchner hatten Devin Booker (15), Nihad Djedovic und Leon Radosevic (je 13). Bei den Weißenfelsern konnte nur David Brembly (17) zweistellig punkten.

MBC-Homepage

MBC auf Facebook

MBC bei Twitter

Bundesliga-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen