Mit Aufsitzmäher in Fluss gestürzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 49-Jähriger ist samt Aufsitzmäher in einen Fluss gestürzt und unter dem schweren Gerät eingeklemmt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann am Vortag beim Rasenmähen in seinem Garten in der schwäbischen Gemeinde Hiltenfingen (Landkreis Augsburg) eine Uferböschung in die Gennach hinabgerutscht. Der Mäher fiel auf ihn und drückte den Mann unter Wasser. Er konnte sich befreien und am Gerät hochziehen. Die Ehefrau bemerkte den Unfall und zog ihren Mann aus dem Wasser. Nach der Bergung war der Verunglückte kurzzeitig weggetreten und kam in ein Krankenhaus. Laut Polizei erlitt er eine Schulterverletzung, ist aber in einem stabilen Zustand. Der Mäher wurde mit einem Teleskoplader geborgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen