Mehrere Kilogramm Drogen nach Routinekontrolle gefunden

Lesedauer: 1 Min
Blauchlicht auf Polizeiauto
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. (Foto: Carsten Rehder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer Routinekontrolle hat die Polizei in Mittelfranken zwei mutmaßliche Drogenhändler geschnappt. Weil es bei der Kontrolle in Höchstadt an der Aisch (Landkreis Erlangen-Höchstadt) am Donnerstagvormittag im Auto stark nach Marihuana roch, durchsuchten die Beamten die Wohnung des Mannes. Dort wurden große Mengen Amphetamine, Marihuana, Chrystal und einige Hundert Ecstasy-Tabletten gefunden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Beschuldigte und seine Mitbewohnerin wurden daraufhin festgenommen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen