Mehrere Hundert Menschen feiern trotz Corona in München

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mehrere Hundert Menschen haben auf einem Platz in München eine nächtliche Party gefeiert. Die wegen des Coronavirus geltenden Mindestabstände hätten sie dabei nicht eingehalten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. „Mit etwas erhöhtem Alkoholkonsum vergisst man dann vielleicht doch mal den Infektionsschutz“, sagte ein Sprecher der Polizei. Mehrere Anwohner und Passanten riefen die Polizei - auch wegen der lauten Musik. Mehr als zehn Streifenwägen rückten in der Nacht auf Mittwoch am Gärtnerplatz an und lösten die Party auf. Da sich die Feiernden einsichtig zeigten, wurde niemand angezeigt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade