Mehr Fahrverbote an der österreichischen Grenze

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das müssen staugeplagte Autofahrer wissen: Die Fahrverbote in Tirol für Schleichweg-Nutzer werden an diesem Wochenende ausgeweitet. Neben der Region um Innsbruck will das österreichische Bundesland auch in den Bezirken Kufstein und Reutte Autofahrer auf die Autobahn zurückschicken, die im Transitverkehr Landstraßen nutzen wollen. Tirol argumentiert unter anderem mit Blechlawinen in den Dörfern und schlechter Luft.

Vor zwei Wochen waren die Fahrverbote rund um Innsbruck verhängt worden. Am ersten Wochenende schickten Polizisten rund 1000 Autofahrer auf die Autobahn zurück. Am vergangenen Wochenende dann gab es mangels nennenswerter Staus auf den Autobahnen keinen Grund für die Autofahrer, auf Nebenstrecken auszuweichen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen