Marx fordert Perspektivwechsel in Klimakrise

Lesedauer: 1 Min
Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. (Foto: Bernd von Jutrczenka / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, fordert in der Bewältigung der Klimakrise eine „Veränderung der Perspektive“. „Es geht darum, den Schrei der Armen zu hören und den Schrei der Schöpfung. Das gehört zusammen“, sagte er am Samstag in seiner Predigt in München. Die Menschen müssten lernen, „was es heißt, in einem Haus der Schöpfung zu wohnen, das allen gehört“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) laut Mitteilung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen