Mann rast mit 190 Stundenkilometern auf Bundesstraße

Lesedauer: 1 Min
Polizeikelle
Ein Polizist hält eine Kelle. (Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Weil er pünktlich zu einem Geschäftstermin kommen wollte, ist ein Mann mit 190 Stundenkilometern und rasanten Überholmanövern auf einer Bundesstraße in Oberbayern unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann auf seiner stürmischen Fahrt am Dienstag andere Autos und Lastwagen in unübersichtlichen Kurven überholt und genötigt, Sperrflächen überfahren und Radfahrer verschreckt. Eine Streife der Autobahnpolizei folgte dem Mann auf seinem Weg zwischen Bichl (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) und Sindelsdorf (Landkreis Weilheim-Schongau) und stellte den Raser wenig später. Um festzustellen, welche Verkehrsdelikte der Mann bei seiner rasanten Fahrt begangen hat, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen