Mann nach Hammer-Angriff in Untersuchungshaft

Lesedauer: 1 Min
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem Hammer soll ein Mann in Fürstenfeldbruck drei Menschen angegriffen haben. Ein 19-Jähriger erlitt in der Nacht auf Samstag eine Schädelprellung und eine Platzwunde, wie die Polizei mitteilte. Ein weiterer Mensch sei leicht verletzt worden. Ein Richter erließ gegen den 55 Jahre alten Verdächtigen Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und gefährlicher Körperverletzung. Der Mann kam in Untersuchungshaft. Der Angriff war im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Das Trio floh vor dem 55-Jährigen. Polizisten stoppen den Mann und nahmen ihn fest. Die Hintergründe der Tat waren unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen