Mann im Streit mit Flasche am Hals verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 25 Jahre alter Mann steht im Verdacht, einen 36-Jährigen mit einer gesplitterten Flasche am Hals verletzt zu haben. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Angreifer vorübergehend fest, wie die Behörde am Montag mitteilte. Die beiden Männer prügelten sich am Freitagabend in Schweinfurt. Im Verlauf des Streites soll der 25-Jährige seinen Kontrahenten verletzt haben. Da ein versuchtes Tötungsdelikt nicht habe nachgewiesen werden können, sei er freigelassen worden, so die Polizei.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade