Mann fährt betrunken zur Tankstelle, um Alkohol zu kaufen

Lesedauer: 1 Min
Einzelnes Polizei-Blaulicht
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. (Foto: Stefan Puchner/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Er wollte Alkohol kaufen und ist dafür betrunken zu einer Tankstelle gefahren: Ein Mann hat sich in Sulzbach-Rosenberg (Kreis Amberg-Sulzbach) eine Flasche Wodka besorgt und ist dann mit seinem Fahrstil aufgefallen. Ein Zeuge beobachtete den Mann nach Polizeiangaben vom Freitag und notierte sich das Kennzeichen. Der Autofahrer sei nach seinem Einkauf am Donnerstag „auffällig“ davongefahren.

Als die Polizei bei dem Mann daheim ankam, stand auf einem Tisch eine etwa halb geleerte Wodkaflasche. Der Mann musste zur Blutabnahme in ein Krankenhaus, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,2 Promille. Die Polizei stellte den Führerschein sicher. Der Mann sei „offensichtlich Alkohol gewöhnt“, teilte die Polizei mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen