Mann ersticht nach Streit anderen Mann auf offener Straße

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem Streit auf offener Straße ist ein 49-Jähriger in Niederbayern erstochen worden. „Der Tatverdächtige, ein 23-jähriger Mann, wurde kurz nach der Tat festgenommen“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Den Angaben zufolge gab es vor der Tat eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. „Nach ersten Erkenntnissen zog der Tatverdächtige dann ein Messer und stach auf den anderen ein.“

Die Verletzungen waren so schwer, dass der 49-Jährige trotz Bemühungen von Notarzt und Rettungsdienst am Tatort in Bad Gögging, einem Stadtteil von Neustadt an der Donau (Landkreis Kelheim), starb. Der 23-Jährige leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand. Ausgesagt habe der Mann bislang nicht.

Die Tat ereignete sich am Samstagmittag in der Ortsmitte des Kurortes Bad Gögging. Polizei und Staatsanwaltschaft wollen am Nachmittag weitere Informationen bekannt geben.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen