Mann droht mit Waffe und löst größeren Polizeieinsatz aus

Lesedauer: 1 Min
Polizei
Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. (Foto: Jens Büttner/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der angedrohte Einsatz einer Schusswaffe hat in Oberfranken einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Die Beamten umstellten am frühen Samstagmorgen ein Wohnhaus in Münchberg (Landkreis Hof), zudem kreiste ein Hubschrauber über dem Stadtgebiet, wie die Polizei mitteilte. Am Vormittag nahm dann ein Spezialeinsatzkommando einen 32-Jährigen vorläufig fest. Er hatte vor einer Bekannten mit dem Einsatz einer Schusswaffe gedroht, nachdem die Kriminalpolizei am Freitag seine Wohnung wegen eines anderen Strafverfahrens durchsucht hatte. Der Mann wurde bei dem Einsatz am Samstag leicht verletzt und blieb zunächst in Gewahrsam. Eine Schusswaffe, für die man einen Waffenschein braucht, sei bei ihm nicht gefunden worden, berichtete die Polizei.

Pressemitteilung Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen