Mann bestreitet tödliche Misshandlung eines Babys

plus
Lesedauer: 2 Min
Ein wegen Mordes angeklagter Mann steht im Gerichtssaal
Ein wegen Mordes angeklagter Mann steht im Landgericht Würzburg im Gerichtssaal. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein wegen Mordes in Würzburg angeklagter Mann hat vor dem Landgericht bestritten, das Baby seiner Freundin tödlich misshandelt zu haben.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen