Mann bei Küchenbrand schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. (Foto: Marcel Kusch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Cham ist ein 66 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. In der Küche des Mannes geriet am Samstagmorgen heißes Fett in einer Pfanne auf dem Herd in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer habe sich schnell in dem Raum ausgebreitet. Bei Löschversuchen erlitt der Wohnungsbesitzer schwere Verbrennungen und eine Rauchvergiftung. Er wurde in eine Klinik geflogen. Der Brandschaden an der Wohnung und der durch Ruß am restlichen Haus entstandene Schaden beträgt den Angaben nach rund 100 000 Euro.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen