Mann aus Bayern stirbt bei Unfall auf der B 207

Lesedauer: 1 Min
Polizei
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. (Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 50 Jahre alter Mann aus Bayern ist am Dienstag bei Großenbrode im Kreis Ostholstein tödlich verunglückt. Er war am Morgen mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 207 auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Kleinlaster und einem Sattelzug kollidiert, teilte die Polizei mit. Anschließend prallte sein Wagen gegen einen Wildschutzzaun. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Weitere Personen waren nach Polizeiangaben nicht in dem Fahrzeug. Drei hinter dem Sattelzug fahrenden Autos konnten dem Unfallfahrzeug noch ausweichen. Warum der 50-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, war zunächst unklar. Nach Angaben eines Polizeisprechers handelt es sich vermutlich um einen Urlauber aus Bayern. Nähere Angaben machte der Sprecher nicht.

Pressemitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen