Manfred Weber eröffnet Gäubodenvolksfest

Lesedauer: 1 Min
Riesenrad auf dem Gäubodenvolksfest
Ein Riesenrad steht auf dem Gelände des Gäubodenvolksfestes vor dem Stadtturm und der Basilika St. Jakob. (Foto: Armin Weigel/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Traditionell eröffnet ein prominenter Politiker das Gäubodenvolksfest in Straubing. Heuer wird der niederbayerische Europaabgeordnete Manfred Weber (CSU) erwartet. Er hat bei der Eröffnung heute in Straubing quasi ein Heimspiel. Vergangenes Jahr hatte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das Fest eröffnet. Das Volksfest endet am 19. August. Die Veranstalter rechnen mit 1,4 Millionen Besuchern.

Neben einem Vergnügungspark gibt es auf dem Gäubodenvolksfest sieben Bierzelte mit 27 000 Sitzplätzen. Die Maß Bier kostet zwischen 9,70 und 9,75 Euro - 30 Cent mehr als im Vorjahr. Parallel findet die Ostbayernschau statt. Auf der Verbrauchermesse präsentieren sich vom 10. bis zum 18. August mehr als 750 Aussteller.

Informationen zum Gäubodenvolksfest

Informationen zur Ostbayernschau

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen