„Mach dein Handy nicht zur Waffe“: Info-Kampagne für Schüler

TikTok-Star Falco Punch
Falco Punch, Musiker und Star der Internetplattform TikTok. (Foto: Gregor Fischer / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Unter dem Motto „Mach dein Handy nicht zur Waffe“ will die Staatsregierung gemeinsam mit Influencer Falco Punch junge Menschen für Straftaten in den sozialen Medien sensibilisieren. „Schüler sind sich oft nicht bewusst, wie schnell sie eine strafbare Handlung mit dem Handy begehen können, und unterschätzen die Folgen“, sagte Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (CSU) bei der Vorstellung der Kampagne am Donnerstag. „Gerade beim Thema Kinderpornografie ist es wichtig, dass man weiß, dass alleine der Besitz strafbar ist.“

Aber auch bei Gewaltvideos, Hakenkreuzen, Beleidigungen oder Urheberrechtsverletzungen verstehen die Staatsanwälte keinen Spaß. „Der Ärger ist nur einen Klick weit entfernt“, warnte Falco Punch, der auf TikTok fast zehn Millionen Follower hat. Er klärt deshalb in einem Video ebenso wie auf der zugehörigen Webseite www.machdeinhandynichtzurwaffe.de über die möglichen juristischen Folgen von Hass, Gewalt oder heimlichen Aufnahmen auf.

© dpa-infocom, dpa:210422-99-307941/2

Kampagnen-Homepage

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Coronavirus

Corona-Newsblog: Gesundheitsämter melden 6.125 Neuinfektionen an einem Tag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 38.500 (467.881 Gesamt - ca. 414.800 Genesene - 9.565 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.565 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 140,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 251.300 (3.

So schildern Angehörige den schlimmen Unfall beim Klinikum

Bei einem Autounfall am Klinikum wurde am Freitag der 39-jährige Fahrer getötet, seine hochschwangere Schwester verstarb am darauffolgenden Tag. Das mit Notkaiserschnitt geholte Baby wird zur Zeit noch in einer Spezialklinik in Ulm versorgt, eine weitere Beifahrerin liegt im Krankenhaus. Unfallursache war nach Aussagen der Familie ein Herzinfarkt des Fahrers, den er bereits auf Höhe des Parkhauses erlitten habe. Deshalb habe er verkrampft auf dem Gaspedal gestanden.

Mehr Themen