Männer wollen Maibaum fällen und werden live gefilmt

Lesedauer: 2 Min
Maibaum im Wind
Die bunten Bänder an einem Maibaum flattern vor dem blauen Himmel. (Foto: Federico Gambarini/Archivbaum / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Vor den Augen eines Sicherheitsdienstes haben fünf junge Männer im Landkreis Neu-Ulm mit einer Kettensäge einen Maibaum fällen wollen. Nichtsahnend, dass der Platz auf dem Firmengelände in Illertissen videoüberwacht ist, sägten sie den Baum am Mittwochmorgen an. Wie die Polizei mitteile, beobachteten die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Tat live über die Überwachungskameras, eilten zum Maibaum und stellten die jungen Männer. Sie hatten den Baum bereits bis zu Mitte angesägt, so die Beamten. Die Feuerwehr fällte den rund zehn Meter hohen Baum. Die Polizei stellte Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Mit dem Brauch des Maibaumklaus habe das Fällen nichts zu tun, hieß es in den vergangenen Jahren immer wieder von der Polizei. Traditionell versuchen Burschen in Bayern die Maibäume der Nachbarorte zu stehlen - allerdings wenn diese im Wald gefällt wurden bevor der Baum am 1. Mai aufgestellt wird.

Polizeibericht

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen