Luthe spielt mit kaputtem Finger und Spezialhandschuh

Lesedauer: 2 Min
Augsburgs Torhüter Andreas Luthe
Augsburgs Torhüter Andreas Luthe. (Foto: Matthias Balk/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Torhüter Andreas Luthe ist trotz gebrochenem Finger für den FC Augsburg in der Fußball-Bundesliga im Einsatz. Der 31 Jahre alte Schlussmann erzählte der „Sport Bild“ (Mittwoch), dass im Sommer-Trainingslager in Südtirol eine alte Verletzung aufgebrochen sei und er deshalb mit einem Spezialhandschuh spiele. „Der kleine Finger ist jetzt leider so kaputt, dass ich ihn nicht alleinlassen kann. Deshalb tape ich ihn immer mit dem Ringfinger zusammen.“

Luthe war als Ersatzkeeper in die Saison gegangen, schaffte es am 5. Spieltag aber in die Anfangsformation der Schwaben und ist seitdem gesetzt. Die Blessur behindere ihn nicht, sagte er. „Ich kann es mir jetzt gar nicht mehr anders vorstellen.“ Um die zwei Gelenke mit einem Tapeverband verbinden zu können, spielt Luthe mit einem Spezialhandschuh, bei dem die beiden Finger zusammengenäht sind.

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen